Schlagwort-Archive: Gruppenfahrt

Ziele für Gruppenfahrten 2021 – wir suchen Eure Vorschläge!

Die Einschränkungen in der Kommunikation und Bewegungsfreiheit, denen ja auch wir Mitglieder der Skigruppe derzeit unterworfen sind, sollten uns nicht daran hindern, Überlegungen zu den Aktivitäten und Zielen in der nächsten Saison anzustellen. Die aktuelle Lage, was Reisemöglichkeiten und Kontaktbeschränkungen anbetrifft, ändert sich in diesen Tagen ja stündlich, und so ist es derzeit unmöglich, vorauszusehen, ob und in welcher Form Gruppenfahrten 2021 stattfinden können.

Doch wir hoffen für uns alle natürlich das Beste! Aus diesem Grund haben wir überlegt, dass es toll wäre, Eure Ideen und Vorschläge für Gruppenfahren zunächst über den Verteiler der Skigruppe zu sammeln und aus den Eingängen dann die interessantesten auszuwählen. Die Planungen sollten dann unter Vorbehalt nach den Sommerferien konkretisiert werden.

Eine Fahrt nach Tschierv im Val Müstair wird sicher auch nächstes Jahr wieder dabei sein, da sowohl die Unterkunft als auch die Tourenmöglichkeiten klasse sind. Hierzu werden wir nach den Ferien genauere Infos schicken.

Unsere Gruppenfahrten haben sich in den letzten Jahren mehr und mehr zum Focus auf Skitouren entwickelt, und bei der Unterbringung auf Selbstversorgung, das heißt selbst Kochen in der Hütte. Dies wird sicher auch in der nächsten Saison wieder der Fall sein, es wäre aber auch schön, wenn es dazu Varianten im Angebot gäbe, sowohl, was die Sportarten angeht (z.B. auch mit Langlauf und Schneeschuhwandern), als auch die Art der Unterkünfte, zum Beispiel hatten wir dieses Jahr auch etwas für Familien während der Berliner Winterferien dabei. Diese Vielfalt ist weiterhin wünschenswert.

Für die Planung und Durchführung der Fahrten, also Reservierung, Anmeldung, Abwicklung der Zahlung, Teilnehmerlisten usw. solltet Ihr, wenn Ihr Vorschläge macht, nach Möglichkeit auch zur Verfügung stehen. Die Erfahrungen der letzen Jahre haben gezeigt, dass es sinnvoll ist, wenn sich zwei Leute die Planung einer Gruppenfahrt teilen, also überlegt mal, mit wem Ihr die Planung durchführen könnt. Natürlich könnt Ihr Euch auch von uns Hilfe holen, wenn Ihr da unsicher seid. Wichtig ist zunächst mal nur die Ideensammlung.

Erfahrungsgemäß sollten die Gruppen eine Zahl von 12 bis 14 Leuten nicht überschreiten. Bei mehr Teilnehmer_innen ist es schwierig zu planen und auch die Gefahr, dass Leute abspringen und dann bei bereits bestellten Plätzen nicht genug Nachrücker bereit stehen, ist zu groß.

Also, jetzt seid Ihr dran! Bitte sendet Eure Vorschläge bis zum 10. Juni 2020 an ski@dav-berlin.de. Wir freuen uns auf Eure Ideen!

Herzliche Grüße

Stephan

Skisaison 2019/20: zwei mögliche Zielorte in der Schweiz

1. Safiental (Graubünden)
Unterkunft: Selbstversorgerhaus Thalerlotsch
Anfahrt: mit dem Zug bis Chur, von dort mit der Räthischen Bahn bis Versam-Safien, ab da mit dem Postbus bis Thalkirch – Alte Post, von dort fünf Minuten Fußweg
Beliebte Skitourenziele: Schlüechtli, Camanergrat, Tällihorn, Piz Tomül, Strätscherhorn oder Bärenhorn; bei Outdooractive finden sich einige Tourenbeschreibungen
Preis: pro Person 31,20 CHF / Tag (inkl. Heizkosten und Kurtaxe), ab 10 Personen 10 % Rabatt
Termine: frei ist die Lodge noch (Stand 5. April):
22.02.-29.02.2020 (das wäre direkt im Anschluss an die Woche im Val Müstair, wer mag und die Zeit hat, könnte also nach Quartierswechsel am 22.02. nahtlos weiter Touren gehen)
29.02.-07.03.2020 oder
14.03.-21.03.2020

2. Naters, Ortsteil Birgisch (Wallis)
Unterkunft
: schweizer Chalêt von Anne und Ingram für 6 Personen, bei Bedarf mit dem baugleichen Nachbarhaus auf 12 Personen erweiterbar
Anfahrt: mit dem Zug durch den neuen Lötschberg-Basistunnel nach Brig, von dort mit dem Postbus bis Birgisch – Parkplatz, von dort fünfzehn Minuten Fußweg, dieser kann durch Auto-Abholung auf fünf Minuten verkürzt werden
Beschreibung: Die Häuser liegen direkt nebeneinander auf einem Südhang hoch über dem Rhônetal oberhalb des Bergdorfes Birgisch mit herrlichem Blick auf die Walliser Alpen. Sie eignen sich hervorragend als Basislager für alpine Unternehmungen, als Familienquartier oder Allround-Unterkunft. Und wenn – was selten vorkommt – das Wetter gar nicht zu gebrauchen ist, lockt ein Tagesauflug nach Italien.
Aktivitäten: Skigebiet Belalp (bis 3100 m, daher schneesicher; Betrieb bis 13. 4. 2020/Ostermontag) in 10 km Entfernung (Auto/Bus), weitere Skigebiete mit längerer Saison (Aletsch-Arena, Zermatt, Saas-Fee) in Tagesfahrt-Distanz; zahlreiche hochalpine Skitouren – tw. mit Gletscher und Hüttenübernachtung – in der näheren Umgebung (Saison von Mitte März bis Mitte/Ende Mai), eine davon (Nesthorn) endet in der Nähe des Hauses, leichte bis mittlere Skitouren aus den verschiedenen Skigebieten heraus oder im Simplon-Pass-Gebiet; schneefreie Wanderwege finden sich im Frühjahr immer in irgendeiner Höhenlage; dito für Schneeschuhtouren, eine endet direkt am Haus; ausgedehntes Langlaufgebiet im Goms in 29 km Entfernung (Auto/Bus+Bahn)
Preis: jedes Haus 89 €/Nacht + 65 € Endreinigung (bei Buchung über AirBnB 106 € Gebühren, lässt sich aber sicher vermeiden) – zum Vergleich: bei derzeitigem Kurs sind das ca. 111 CHF pro Nacht für das Haus, bei 6er-Belegung ca. 18,50 CHF pro Person
Termine: da das eine Haus uns gehört, haben wir freie Terminwahl; beim Nachbarn (Infos hier) gibt es (Stand 5. April) ebenfalls noch keine Buchungen; Vorschläge: 29. 2. – 7. 3. 2020 (im Anschluss an den ersten Safinental-Termin), 4. – 11. 4. 2020 (Karfreitags-Woche), 11. – 18. 4. 2020 (Ostermontags-Woche)
Links: Ski-/Schneeschuh-Routen& Lage:

Gruppenreise 2018

Liebe Wintersportfreunde,

es ist Mal wieder eure Meinung gefragt!

Gerne würde wir die Winterfahrt der Skigruppe in ähnlichem Stil begehen wie dieses Jahr. Aus diesem Grund fiel die Wahl auf folgendes Haus im Montafon, gut gelegen für Pistenfahrer, Langläufer und Tourengeher:

zum Haus

Leider sind nicht mehr alle Termine verfügbar, so dass wir überlegen, dass Haus von

Sonntag 25.02.18 bis Samstag 03.03.18

zu mieten. Dieser Zeitraum liegt nicht in den Berliner Schulferien, was für Eltern mit Kindern oder Lehrer ein Problem darstellen könnte.

Gerne würden wir vorab vorfühlen, wer Interesse hat mitzukommen, wer Alternativen kennt, bzw wer darauf drängt in den Berliner Schulferien zu fahren.

Wir haben dazu ein eigenes Forum in der Rubrik “Verabredungen” eingerichtet. Wir freuen uns auf eure Beiträge bis Donnerstag 04.05.2018. Im Anschluss würden wir gerne eine verbindliche Unterkunft für unsere Gruppenfahrt 2018 buchen!

Liebe Grüße,

eure Skigruppe!