Alle Beiträge von Stephan Fiedler

*1963, Grafiker, im Münchner Raum aufgewachsen und als Schüler mit Freunden die ersten Skitouren gemacht. Dann seeehr lange pausiert und seit einigen Jahren wieder dabei, aber mit weniger Kondition und – zum Glück – geringerer Risikobereitschaft. Das Naturerlebnis ist mir das wichtigste – zusammen mit netten Skitourenfreunden und last not least perfektem Schnee.

Winterausblick, Termine und Aktivitäten

Liebe Skigruppen-Freunde und Interessierte,
die Wintersaison ist schon in Sichtweite – aus diesem Grund hier für Euch nochmal eine Übersicht der geplanten Aktivitäten.


Stammtisch

Der üblicherweise immer monatlich stattfindende Stammtisch der Skigruppe (jeweils alternierend der erste Montag oder Dienstag eines Monats) ruhte natürlich in Coronazeiten. Anfang September haben wir ein Treffen unter freiem Himmel im Prater-Biergarten durchgeführt, zu dem auch einige Leute kamen.

Da das Infektionsgeschehen auch in Berlin leider wieder zunimmt, wollen wir weiter vorsichtig bleiben und uns an die Regeln halten, d.h. wir versuchen, am kommenden Montagabend 05.10.2020 ab 19.00 Uhr wieder einen Open-Air-Stammtisch am Prater Biergarten in Prenzlauer Berg durchzuführen. Wenn an diesem Tag regnet, müssen wir leider darauf verzichten, da geschlossene Räume für Gruppentreffen noch nicht zugelassen sind. In diesem Fall würden wir als Ersatz dafür am Dienstagabend 06.10.20 ab 19:30 Uhr eine Zoom-Konferenz veranstalten, in der wir uns zumindest virtuell etwas austauschen könnten, um den Faden der Kommunikation nicht gänzlich abreissen zu lassen.

Ob wir im November einen Stammtisch durchführen können oder uns virtuell verabreden, werden wir Euch dann Ende Oktober mitteilen.


Geplante Gruppenfahrten 2021

Mit Hinblick auf die Covid-19 Situation und den Zusammenhang mit Wintersportlern im letzten Jahr, müssen wir natürlich vorsichtig operieren. Gerade was Lift- und Gondelfahrten angeht, haben wir uns in der Planung sehr zurückgehalten, da eine zukünftige Pandemieentwicklung nicht absehbar ist. Wir haben deswegen den Fokus auf Skitourenreisen in kleinen Gruppen gelegt.

Für die kommende Wintersaison sind folgende Gruppenfahrten geplant, die leider schon alle ausgebucht sind (die Plätze auf den Wartelisten sind ebenfalls voll):

20.02.2020 bis 27.02.2020
Skitourenwoche im Val Müstair (ausgebucht)

27.02. bis 06.03.2021
Skitourenwoche im Villigratental (ausgebucht)

20.03. bis 28.03.2021
Skidurchquerung Engadin (ausgebucht)

Das ausgebuchte Kursangebot soll als Ermunterung begriffen werden, selbst aktiv in der Planung zu werden, z.B. sind bis jetzt noch keine Aktivitäten für Familien mit Schulkindern (in den Winterferien) und auch keine Fahrten, die sich mehr an Skilangläufer_innen, Pistenfahrer_innen usw. richten, zustande gekommen (s. dazu den Aufruf vom Mai). Aus diesem Grund hier nochmals der Appell an alle, die an so etwas interessiert sind, sich zu vernetzen und etwas auf die Beine zu stellen. Wir können Euch dazu auch gerne Koordinationshilfe leisten (Newsletterversand, Anmeldung als Gruppenfahrt bei der Geschäftsstelle u.ä.). Habt dabei aber in jedem Fall die aktuellen Kontaktbeschränkungen im Blick! Helfen kann hier auch ein Blick in die Empfehlungen des DAV zum Bergsport in Zeiten des Coronavirus!


Vorbereitung und Training

Im Rahmen des DAV Winterprogramms, das zeitnah auf der DAV Homepage abgerufen werden kann, wird es von Felix auch ein Vorbereitungsprogramm für Skitouren geben. Dieses beinhaltet die Interpretation des Lawinenlageberichts, die Tourenplanung sowie die theoretische und praktische Verschüttensuche. Natürlich bleibt auch Zeit einzelne Themen genauer zu besprechen. Der Kurs richtet sich an alle mit Interesse für Skibergsteigen, die etwas tiefer in die Materie einsteigen wollen. Geringes Vorwissen und etwas praktische Erfahrung am Berg auf Anfängerniveau ist hilfreich.

Konkret wird am Beispiel des Val Müstair mit Hilfe des Lawinen-Mantra des DAV gemeinsam eine Tour geplant. Diese soll auch in digitale Medien überführt werden. Die Planungen werden den Teilnehmer der Reise ins Val Müstair natürlich zur Verfügung gestellt. Ein zweiter Abschnitt fokussiert auf die Verschüttetensuche und die Eigenheiten der LVS Geräte in der Theorie. Am letzten Praxistag wird eine LVS Suchübung im freien durchgeführt.

Das ganz verteilt sich auf zwei Abende unter der Woche sowie einen Samstag. Die genauen Termine stehen bisher noch nicht fest. Die Buchung wird wahrscheinlich über die Geschäftsstelle laufen. Sobald genauere Infos zur Verfügung stehen und der Kurs buchbar ist, werden wir über unseren Newsletter darüber informieren. Dieser Kurs richtet sich grundsätzlich an alle, ist aber natürlich für „Neulinge“ der Val Müstair-Fahrt ganz besonders interessant.

Für Eure Ideen und Vorschläge sind wir immer offen, schreibt dazu einfach eine Mail an ski@dav-berlin.de

Viele Grüße!
Euer Skigruppen-Team

Tourenbericht Safiental

Im aktuellen Berliner Bergsteiger (Heft 5/2020) findet Ihr auf Seite 21 einen kleinen Bericht von unserer Tourenwoche im Safiental Ende Februar diesen Jahres. Wegen Corona hat es mit der Veröffentlichung einen Augenblick gedauert, aber jetzt könnt Ihr Euch damit ja ein wenig abkühlen und gleichzeitig die Vorfreude auf neue Gruppenfahrten schüren … Viel Spaß beim Lesen!

Tourenwoche im Villigratental (Osttirol)

Hier einige Infos zur geplanten Tourenwoche in Ausservilligraten:

Termin
27.02. bis 06.03.2021

Gebiet
Das Villgratental ist ein recht uriges Gebirgstal in Osttirol an der Grenze zu Südtirol und zweigt nördlich vom Pustertal ab. Am Talanfang liegt ein mittelgroßes Skigebiet in Sillian. Ansonsten wird im Tal eher ein moderater Tourismus gepflegt. Das Tal ist als Skitourengebiet bekannt.

Unterkunft
Die Unterkunft, der Schäferhof, ist ein Selbstversorgerhaus mit ordentlich eingerichteter Küche und liegt auf 1650m Höhe oberhalb eines Nebentals in Ausservillgraten. Die Lage ist sehr malerisch. Es gibt Platz für 15 Personen in 5 Zimmern. Die genaue Ausstattung kann hier oder hier ersehen werden. Zum Hof führt keine Buslinie. Es ist also eine Autofahrt oder ein Fußweg von ca. einer Stunde nötig, um den Hof zu erreichen. Der Preis ist günstig und liegt bei ca. 17 € die Nacht pro Person (inkl. Kurtaxe).

Hier könnt Ihr Euch ein PDF mit weiteren Infos zur Unterkunft herunterladen: Reiseinfos Schäferhof Villgratental

Skimöglichkeiten
Liftgebiete liegen in Sillian und einige Kilometer weiter in Südtirol am Helm und in Sexten. Die Gebiete scheinen durchaus attraktiv für Pistenfahrer zu sein. Das Villgratental bietet zahlreiche Möglichkeiten für Torengänger in verschiedenen Schwierigkeitsstufen ab 850m Höhenunterschied. Generell muss für die Wege zum Einstieg zu den
Touren kurz das Auto genutzt werden. Weitere Touren sind durch etwas längere Autofahrten erreichbar. Da ist unbedingt die Tour auf den Sextener Stein in den Dolomiten zu empfehlen, eine der landschaftlich phantastischsten Touren, die man in den Alpen unternehmen kann. Der Gipfel bietet die ideale Aussicht auf die Nordwände der Drei Zinnen.

Eine Übersicht über Touren im Villgratental findet Ihr hier.

Anreise
Die Anreise ist mit der Eisenbahn über Lienz möglich oder von Innsbruck mit dem Bus. Die Autofahrt geht über Kitzbühl, den Felbertauerntunnel und Lienz.

Anmeldung
Wenn Ihr Interesse an dieser Fahrt habt, schreibt mir bitte eine E-Mail (fiedler@snafu.de). Wir haben im Moment 12 Plätze reserviert, bei starkem Interesse könnten wir noch auf 15 Plätze erhöhen (maximale Hüttenbelegung).
Nach der Anmeldung wäre dann für die Mitfahrer erste Anzahlung in Höhe von 20 Euro fällig. Alles weitere können wir dann auch bei einem Stammtisch (voraussichtlich wieder ab 1. September) besprechen.

Ziele für Gruppenfahrten 2021 – wir suchen Eure Vorschläge!

Die Einschränkungen in der Kommunikation und Bewegungsfreiheit, denen ja auch wir Mitglieder der Skigruppe derzeit unterworfen sind, sollten uns nicht daran hindern, Überlegungen zu den Aktivitäten und Zielen in der nächsten Saison anzustellen. Die aktuelle Lage, was Reisemöglichkeiten und Kontaktbeschränkungen anbetrifft, ändert sich in diesen Tagen ja stündlich, und so ist es derzeit unmöglich, vorauszusehen, ob und in welcher Form Gruppenfahrten 2021 stattfinden können.

Doch wir hoffen für uns alle natürlich das Beste! Aus diesem Grund haben wir überlegt, dass es toll wäre, Eure Ideen und Vorschläge für Gruppenfahren zunächst über den Verteiler der Skigruppe zu sammeln und aus den Eingängen dann die interessantesten auszuwählen. Die Planungen sollten dann unter Vorbehalt nach den Sommerferien konkretisiert werden.

Eine Fahrt nach Tschierv im Val Müstair wird sicher auch nächstes Jahr wieder dabei sein, da sowohl die Unterkunft als auch die Tourenmöglichkeiten klasse sind. Hierzu werden wir nach den Ferien genauere Infos schicken.

Unsere Gruppenfahrten haben sich in den letzten Jahren mehr und mehr zum Focus auf Skitouren entwickelt, und bei der Unterbringung auf Selbstversorgung, das heißt selbst Kochen in der Hütte. Dies wird sicher auch in der nächsten Saison wieder der Fall sein, es wäre aber auch schön, wenn es dazu Varianten im Angebot gäbe, sowohl, was die Sportarten angeht (z.B. auch mit Langlauf und Schneeschuhwandern), als auch die Art der Unterkünfte, zum Beispiel hatten wir dieses Jahr auch etwas für Familien während der Berliner Winterferien dabei. Diese Vielfalt ist weiterhin wünschenswert.

Für die Planung und Durchführung der Fahrten, also Reservierung, Anmeldung, Abwicklung der Zahlung, Teilnehmerlisten usw. solltet Ihr, wenn Ihr Vorschläge macht, nach Möglichkeit auch zur Verfügung stehen. Die Erfahrungen der letzen Jahre haben gezeigt, dass es sinnvoll ist, wenn sich zwei Leute die Planung einer Gruppenfahrt teilen, also überlegt mal, mit wem Ihr die Planung durchführen könnt. Natürlich könnt Ihr Euch auch von uns Hilfe holen, wenn Ihr da unsicher seid. Wichtig ist zunächst mal nur die Ideensammlung.

Erfahrungsgemäß sollten die Gruppen eine Zahl von 12 bis 14 Leuten nicht überschreiten. Bei mehr Teilnehmer_innen ist es schwierig zu planen und auch die Gefahr, dass Leute abspringen und dann bei bereits bestellten Plätzen nicht genug Nachrücker bereit stehen, ist zu groß.

Also, jetzt seid Ihr dran! Bitte sendet Eure Vorschläge bis zum 10. Juni 2020 an ski@dav-berlin.de. Wir freuen uns auf Eure Ideen!

Herzliche Grüße

Stephan

Vortreffen am 09.12.19 zu den Skitourenwochen Val Müstair und Safiental 2020

Für alle, die sich für die Gruppenfahrten ins Val Müstair und/oder ins Safiental 2020 angemeldet haben, findet das Vortreffen am Montag, den 09.12.2019 um 18:30 Uhr im Mehrzweckraum des DAV Kletterzentrums statt. Da einige ja bei beiden Tourenwochen dabei sind, macht es Sinn, die Orga beider Fahrten zusammen zu besprechen, z.B. wegen eventueller Fahrgemeinschaften, Ausrüstung- und Lebensmitteltransport usw.

Wir freuen uns auf Euch!



Es muss nicht immer Tiefschnee sein …

Am Wochenende vom 9. bis zum 11.06.2018 waren wir bei Hans-Georg zu Gast in der Lüderschen Wirtschaft in Golzow Schorfheide (manche schon zum zweiten Mal). Am Freitagnachmittag trudelten die ersten Gäste ein und wurden von Katrin mit Erdbeerkuchen bewirtet. Später wurde im romantisch verwilderten Garten Holz zusammengesucht und Feuer gemacht, gegrillt und gesnakt. Am Samstag kamen weitere Leute dazu und es wurde bei herrlichstem Sommerwetter gemacht, worauf jede(r) Lust hatte: Schwimmen im nahen Badesee, Lesen, in der Hängematte abhängen, Werkeln, Zeichnen … Einige lockte der nahe Buchenwald Grumsin (Weltnaturerbe) zu einem Erkundungsgang, der allerdings aufgrund sehr aktiver Stechmücken leicht beschleunigt absolviert werden musste. Am Sonntag löste sich die Wochenendtruppe peu a peu nach einem ausführlichen Frühstück, bei dem auch der ein oder andere Plan für die Skisaison besprochen wurde, wieder auf. Und alle waren sich einig: es war seeehr schön und entspannt gewesen! Lieber Hans-Georg, herzlichen Dank für Deine Gastfreundschaft!

 

Hier gibts noch ein paar Bilder:
https://www.dropbox.com/sh/px7l1is250mzswd/AAA766wDon74iRHtwFDFBHjXa?dl=0