Archiv der Kategorie: Fahrten & Ausflüge

Organisation und Infos zu gemeinsamen oder spontanen Ausflügen

LVS Training

für Teilnehmer der Gruppenfahrten

Am So, den 27.01. treffen wir uns um 12 Uhr am Parkplatz beim Ökowerk Teufelssee und gehen dann gemeinsam zur nahegelegenen Sandgrube, um dort den Umgang mit unseren LVS-Geräten zu üben. Die Übung richtet sich vor allem an diejenigen, die im Rahmen der kommenden Gruppenfahrten ins Allgäu und Val Müstair gemeinsam auf Skitour gehen werden, aber auch andere Interessierte aus der Gruppe sind natürlich herzlich eingeladen. Alle, die teilnehmen wollen, sollten ein funktionsfähiges 3-Antennen LVS-Gerät sowie Schaufel und Sonde mitbringen. Wenn kein Schnee liegt, vergraben wir die Geräte im Sand – also bitte auch an eine geeignete Verpackung (Tupperbox o.ä.) als Schutz denken.

Bitte macht Euch vorbereitend mit den Basics der Verschüttetensuche mit LVS vertraut bzw. frischt Euer Wissen auf. Hier ein paar Links zur Vorbereitung:
Link 1
Link 2

liebe Grüße,

eure Skigruppe

Gruppenfahrt vom 1.bis 8.2. (Berliner Winterferien) ins Allgäu

Wir haben in den Berliner Winterferien vom 1. bis 8.2.2019 Plätze für die Skigruppe in der Otto-Schwegler-Hütte reserviert.

Es handelt sich um eine Selbstversorgerhütte, die sehr idyllisch im Ostertal südwestlich von Immenstadt im Allgäu gelegen ist. Direkt vom Haus aus können Skitouren und Schneeschuhtouren u.a. in der Nagelfluhkette unternommen werden. Langlaufen ist in unmittelbarer Nähe des Hauses auf 20 km Loipen möglich, Infos findet ihr hier.
Zudem ist der Einstieg in das Skigebiet von Ofterschwang nur 4 km entfernt. Zahlreiche weitere Ski- und Langlaufgebiete sind problemlos mit dem PKW teilweise auch per Bus erreichbar.

Da wir die Anfrage für das Haus erst recht spät gestellt haben, konnten wir für das WE vom 1. bis 3.2. nur noch 12 Restplätze (Lager und Zimmer) reservieren. Ab Sonntag sind wir voraussichtlich unter uns und können uns auf die 2-,3- und 4-Bett Zimmer verteilen. Sollten wir abends keine Lust auf kochen haben, gibt es nebenan einen Gasthof, der uns mit Allgäuer Spezialitäten versorgt.

Die Anreise mit PKW ist zum Haus möglich. Die Bahnanreise erfolgt bis zum Bhf. Blaichach. Danach kann man sich für die Weiterfahrt zur Hütte ein Taxi (rund 10 km) teilen.

Bitte meldet Euch bis zum 30.11. unter ski@dav-berlin.de an, wenn ihr dabei sein wollt und teilt auch mit an welchem Tag ihr anreisen würdet (Anreise ist prinzipiell Fr., Sa. oder So möglich) und ob Ihr Interesse an Mitfahrgemeinschaften habt bzw. jemanden mitnehmen könnt. Nach Anmeldeschluss werden wir die Planung fürs Kochen und Einkaufen per Mail vornehmen.

Alle weiteren Infos zu Preisen etc. findet ihr unter
https://www.dav-augsburg.de/otto-schwegler-huette

Viele Grüße
Eure Skigruppe

 

Aktionen Skiverband Berlin

Der Skiverband Berlin lädt nach der Jahreshauptversammlung 2018 zu folgenden Terminen ein:

 

27. Berliner Rollski – Langstreckenrennen / 30.09.2018

Rollski werden bereitgestellt!! Hier findet ihr die Ausschreibung.

 

wirklich für alle Läufer*innen und Walker*innen und Nordic-Walker*innen zu empfehlen:

53. Dr. Christian Pfeil Gedächtnis Waldlauf / 14.10.2018

Hier findet ihr die Ausschreibung.

 

für die Freunde des Ski alpin:

6. Berliner Hallenmeisterschaft alpin in Wittenburg / 10.11.2018

Hier findet ihr die Ausschreibung.

 

Liebe Grüße,

Thorid 

Es muss nicht immer Tiefschnee sein …

Am Wochenende vom 9. bis zum 11.06.2018 waren wir bei Hans-Georg zu Gast in der Lüderschen Wirtschaft in Golzow Schorfheide (manche schon zum zweiten Mal). Am Freitagnachmittag trudelten die ersten Gäste ein und wurden von Katrin mit Erdbeerkuchen bewirtet. Später wurde im romantisch verwilderten Garten Holz zusammengesucht und Feuer gemacht, gegrillt und gesnakt. Am Samstag kamen weitere Leute dazu und es wurde bei herrlichstem Sommerwetter gemacht, worauf jede(r) Lust hatte: Schwimmen im nahen Badesee, Lesen, in der Hängematte abhängen, Werkeln, Zeichnen … Einige lockte der nahe Buchenwald Grumsin (Weltnaturerbe) zu einem Erkundungsgang, der allerdings aufgrund sehr aktiver Stechmücken leicht beschleunigt absolviert werden musste. Am Sonntag löste sich die Wochenendtruppe peu a peu nach einem ausführlichen Frühstück, bei dem auch der ein oder andere Plan für die Skisaison besprochen wurde, wieder auf. Und alle waren sich einig: es war seeehr schön und entspannt gewesen! Lieber Hans-Georg, herzlichen Dank für Deine Gastfreundschaft!

 

Hier gibts noch ein paar Bilder:
https://www.dropbox.com/sh/px7l1is250mzswd/AAA766wDon74iRHtwFDFBHjXa?dl=0

 

 

Pfingsten auf Skitour: ein bisserl was geht noch.

Ende Mai auf Ski am Furkapass

Die Schneemenge ließen diesen Winter die Herzen der Schneesportler höher schlagen – logisch, dass sich diese Mengen in den hohen Lagen trotz des warmen Frühlings noch etwas halten würden. Neben den bekannten Hochtouren mit Übernachtung auf bewirtschafteten Hütten, deren begrenzte Bettenkapazität für die vielen Feiertage im Mai häufig bereits Wochen im Vorfeld ausgebucht ist, gibt es noch diverse Tagestouren, die Skitouren bis Ende Mai, teilweise Anfang Juni zulassen.

Trotz der mäßigen Bergwetterprognose über Pfingsten setzen wir das geplante Vorgehen um und mieteten uns im Hotel Tiefenbach in Realp ein, dem letzten über die  Fahrstraße zu erreichendem Haus am Ende Mai noch immer geschlossenen Furkapass. Dort herrschte noch immer Winter, das komplette Kontrastprogramm zu Berlin, wo das Thermometer in den letzten Tagen schon deutlich die 20 Grad Marke überschritten hatte.

Der Schnee war noch immer reichlich vorhanden, weichte im Tagesverlauf allerdings merklich auf. Zum Eingehen, und als Kompromiss bei eingeschränkter Sicht, wählten wir das Chli Bielenhorn (2940) mit Startpunkt vom Furkapass. Die Schneedecke begann unmittelbar am Straßenrand und in den oberen Lagen fand sich sogar noch Pulverschnee. Für Pfingstmontag fiel die Wahl auf den Tiefenstock (3515) mit einem langen gemütlichen Aufstieg über den Gletscher. Auf Grund der Gletscherschmelze ist der Gipfelzustieg durch einen Gletscherschrund erschwert. Im unteren Teil gibt es auf dem 35-38 Grad steilen Zwischenstück noch Stufen, im oberen Teil sind entsprechende Halterungen für ein Seil befestigt.
Zurück am Skidepot wurden wir mit einer jungfräulichen Abfahrt über den Gletscher belohnt. Im oberen Abschnitt noch schon pulvrig, im unteren Abschnitt eher wässrig.

Insgesamt ein tolles Skiwochenende zum Saisonende. Dabei geht noch immer was, trotz sommerlicher Temperaturen!

Und wer schon mit dem Winter abgeschlossen hat, nicht mehr lange und die Lifte machen wieder auf!

Bis dahin, genießt und nutzt die Zeit zwischen den Wintern!
Wir freuen uns spätestens zum ersten Stammtisch im Herbst auf euch!

Eure Skigruppe!

 

Wochenende in der Schorfheide – 8. bis 10. Juni

Liebe alle,

vom 8. (abends) bis zum 10.6. treffen wir uns wieder in der Lüderschen Wirtschaft (Schorfheide).

Bringt bitte einen Schlafsack mit. Es gibt Zimmer, Matrazenlager und einen großen Garten zum Zelten / Biwakieren. Wir zahlen Hansgeorg einen kleinen Unkostenbeitrag in Höhe von 10 Euro p. N.
Für Freitagabend sollte jede/r etwas zum Grillen mitbringen, Samstag können wir gemeinsam vor Ort einkaufen. Auch das Schwimmzeug sollte nicht fehlen..

Wer mitkommen will, trägt sich bitte in den Doodle ein und vermerkt auch, ob ihr im Haus oder draußen schlafen wollt.

https://doodle.com/poll/4wp88xi696uu9vw5

Das Haus ist problemlos mit Rad und öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar: Entweder RB63 mit Umsteigen in Britz und dann direkt nach Golzow oder RE 3 nach Chorin und dann ein paar Km durch den Wald.

Das Haus liegt hier.

Und hier geht’s zur Website der Lüderschen Wirtschaft

Bis dahin
Eure Skigruppe

Reisebericht – Skigruppenreise 2018: Val Müstair

Im Engadin zwischen Stilfserjoch und Ofenpass

 

Wie die letzten Winter bereits erfolgreich praktiziert, hatte sich die skigruppe.berlin auch für den Winter 2017/18 einiges vorgenommen. Im Gegensatz zu den Gruppenfahrten der letzten Jahre, die versuchten möglichst viele Facetten des Wintersports abzubilden, wurden dieses Jahr zwei Fahrten mit verschiedenen Schwerpunkten organisiert. Es gab einerseits eine Gruppenreise an den Spitzingsee während der Berliner Winterferien, die sich an Alpinfahrer, Tourengeher, Langläufer und Familien richtete. Ein weitere Fahrt, und davon handelt der folgende Bericht, richtete sich ganz speziell an Freunde des Skibergsteigens.

 

Nach ausgiebiger Recherche mietete die skigruppe vom 24.02. bis 03.03.2018 eine gemütliche Ferienwohnung in Tschierv, einem kleinen Ort im Engadin, unmittelbar hinter dem Ofenpass.

Unsere 15 Kopf starke Truppe setze sich aus alten Bekannten und neuen Gesichtern zusammen und harmonierte schön. In unterschiedlichen Besetzungen ging es täglich auf Tour, meist aufgeteilt in 3 Kleingruppen. Das Tourenspektrum umfasste dabei Panoramatouren, abfahrtsorientierte Touren und gemütliche Touren mit überschaubaren Höhenmetern. Eins war diesen Touren gemein, die Stimmung war gut, obwohl das Wetter mit Temperaturen von teilweise deutlich unter -20 Grad unsere Substanz testete. Der fehlende Wind, der blaue Himmel und die sichere Lawinenlage entschädigten die tiefen Temperaturen in allen Aspekten. Der tolle Blick auf den Ortler, den man von den meisten Skitouren erhaschen konnte, trug ebenfalls zur guten Laune bei.

In abwechselnden Kochteams wurde jeder für einen Abend und ein Frühstück in die kulinarische Untermalung dieser Gruppenreise eingebunden. Die Vielfältigkeit der Gerichte sorgte bei jedem Nachtessen für Kraft nach den anstrengenden Touren und für neuen Elan bei der abendlichen Tourenplanung.

Abgesehen von einem Tag, an dem sich die Sonne erst im Verlauf des Tages zeigte, spielte uns das Wetter ebenfalls in die Hände, ganz zu schweigen vom Schnee, der auf den Nordhängen noch immer pulvrig war. Bei der herrschenden Lawinensituation war den potentiellen Abfahrten primär ein Limit durch Kraft und Tageszeit gesetzt.

Rückwirkend eine tolle Skitourenwoche. Unsere Vermieterin Frau Duvoisin sagt zum Abschied sicherlich nicht umsonst „wer ein Mal hier war, kommt ein zweites Mal“. Auch wir spielen mit dem Gedanken im Winter 2018/2019 ein weiteres Mal zu kommen und haben die Ferienwohnung von Samstag 23.02.2019 bis Samstag 02.03.2019 reserviert. Wer durch diesen Bericht angestachelt wurde, oder einfach noch Mal mitkommen möchte, darf sich gerne bei uns melden! Kommt doch einfach zu einem unserer Stammtische! Informationen zu den Stammtischen und weiteren Winteraktionen findet ihr wie gewohnt auf unserer Homepage!

eure Skigruppe